?>

Montana Roja - der Hausberg von Playa Blanca

Schon aus der Ferne sieht man ihn rötlich schimmern: der Hausberg von Playa Blanca ist ein erloschener Vulkan und er ist ungefährlich. Experten sind der Meinung, dass der 198 m hohe Vulkan Montana Roja seit 800.000 Jahren inaktiv sei. Haben Sie Lust, auf den Vulkan zu wandern? Er zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen auf Lanzarote.  

Montana Roja – das Highlight bei Playa Blanca 

Der Berg erhebt sich an der Südostecke der Insel auf dem Gemeindegebiet von Yaiza, mitten im Teilort Playa Blanca. Daher hat er auch den Spitznamen "Hausberg von Playa Blanca" erhalten. Die Wanderstrecke ist kurz und unproblematisch. Sie können die Wanderung als Halbtagstour einplanen, z.B. am Nachmittag, und nach der Rückkehr noch gemütlich in Playa Blanca einkehren. Wie für alle Wanderungen auf Lanzarote gilt: Die Strecken sind steinig und ohne Schatten, wählen Sie also feste Schuhe. Erfahrene Lanzarote-Urlauber weisen auch darauf hin, dass auf dem Vulkan oft ein ziemlich heftiger Wind weht. Es wäre deshalb empfehlenswert, eine Jacke in den Rucksack zu stecken.  

Am besten starten Sie die rund 4,2 km lange Wanderung im Wohnviertel Montana Baja in Playa Blanca. Steinpyramiden zieren den Wanderweg hinauf zum Vulkan. Steingärten mit niedrigen Sträuchern liegen auf beiden Seiten des Weges, aber Bäume und hohe Sträucher sind hier nicht zu finden. Oben angekommen, können Sie den Berg ganz umrunden. Die Aussicht in alle Richtungen ist wunderbar. Südlich liegt die Nachbarinsel Fuerteventura, und in Richtung Osten fällt der Blick auf die berühmten Papagayo-Strände. Vergessen Sie nicht, ein Erinnerungsfoto am Gipfelkreuz zu schießen! 

Der Krater und die Steine vom Montana Roja 

Das Innere des Vulkankraters ist begehbar. Folgen Sie einfach dem Weg. Innen im Krater beeindrucken die in Jahrtausenden entstandenen, seltsamen Felsformationen. Es ist erstaunlich, dass hier im Vulkankrater Pflanzen wachsen, und zwar niedrige Dornensträucher. Irgendwann haben Besucher eine nette Art erdacht, sich im Krater zu verewigen. Sie legten Steine - die ja in der Region bekanntlich in Massen vorhanden sind - auf den Kratergrund, formten damit z.B. Initialen. Inzwischen ist das zu einem festen Brauch geworden. Verbringen Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus auf Lanzarote, möchten Sie bestimmt auch hierherkommen und sich vielleicht ebenfalls ein Denkmal setzen?

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus auf Lanzarote

Ferienhaus auf Lanzarote

Auf unserer Startseite finden Sie alles über Lanzarote. Bei uns finden Sie traumhafte Ferienhäusern auf Lanzarote für Ihren kommenden Urlaub.

Zu Lanzarote

Ferienhaus auf Lanzarote an der Ostküste

Ferienhaus in Arrieta

Ferienhaus in Las Breñas

Ferienhaus in Haría