×

Yaiza - die Weinstadt im Süden Lanzarotes

Yaiza ist die südlichste Gemeinde von Lanzarote. Außer der Stadt Yaiza selbst, die nur rund 800 Einwohner hat, gehören noch 13 eingemeindete Orte zur Gemeinde. Die Gemeindefläche erstreckt sich über 211 qkm und umfasst nicht nur die Südküste der Insel, sondern auch einen großen Teil des Nationalparks Timanfaya.

 Die Stadt Yaiza selbst liegt im Inselinneren, ca. 5 km von der Küste entfernt. In der Region herrscht Wüstenklima. Wer hier wandern geht, muss nicht mit Regen rechnen. Und viele Einheimische bauen Wein an.

Nach Vulkanausbrüchen neu erbaut

1730 und 1736 verheerten schlimme Vulkanausbrüche den Süden der Insel. Das Städtchen Yaiza wurde dabei fast vollständig zerstört. Viele der hübschen Bauwerke in Yaiza stammen aus der Zeit des Wiederaufbaus. Die meisten Häuser sind im ganz typischen Insel-Stil von Lanzarote erbaut, nämlich leuchtend weiß. Beginnen Sie Ihren Stadtbummel durch Yaiza am besten in der Ortsmitte, auf dem mit Palmen geschmückten Marktplatz. Hier stehen die kleine Kirche "Iglesia de Nuestra Senora de los Remedios", das Rathaus und das Kulturzentrum "Casa de Benito Pérez Armas". Im Kulturzentrum sind wechselnde Kunstausstellungen zu finden. 

Wein und Kosmetik

Das Weinanbaugebiet "La Geria" erstreckt sich in der Nähe von Yaiza. So können Sie in den Restaurants von Yaiza einheimischen Wein verkosten! Außer dem Wein spielt ein weiteres interessantes Produkt in Yaiza eine wichtige Rolle: Kosmetik aus Aloe Vera. Yaiza besitzt ein kleines Aloe-Vera-Museum mit dem Namen "Museo Centro de Interpretacíon Yaiza Aloe Plus Lanzarote". Der Eintritt in das Museum ist frei, und im angeschlossenen Souvenirladen werden diverse Kosmetikartikel aus Aloe Vera verkauft.

Video: Yaiza - The Prettiest Village in Lanzarote

Parks und Kunst in Yaiza

Im von Vulkansand geprägten Süden der Insel sind Touristen froh, wenn sie ein schattiges Plätzchen zum Ausruhen finden! Die kleinen, gepflegten Parks von Yaiza laden zum Verweilen im Schatten ein. Da wäre z.B. das Stadtwäldchen "Plaza Alameda" zu nennen oder auch der "Parque de los remedios" mit seinem schönen Kinderspielplatz. Westlich des Städtchens befindet sich ein Areal für sportliche Leute: In der Nähe des Tennis- und des Fußballplatzes steht der "Fitness Park" allen offen. 

Hier sind zahlreiche Fitnessgeräte im Freien aufgebaut. Während die Eltern an den Geräten trainieren, tollen die Kinder vielleicht gern auf dem angrenzenden Spielplatz herum. Ein lustiges Kunstwerk (dessen Hintergrund aber recht ernst ist), befindet sich an einem Kreisverkehr der Straße LZ-2 nördlich von Yaiza: Es heißt "Cartel Timanfaya" und bildet ein nettes Fotomotiv. Die unübersehbare Skulptur stellt einen Teufel mit Heugabel dar. Das Kunstwerk bezieht sich auf eine Legende von 1730. Der Teufel soll damals beim Vulkanausbruch von Lava verschluckt worden sein!

Natürlich finden Sie in dieser außergewöhnlichen Region schöne Ferienhäuser auf Lanzarote. Ein Ferienhaus mit Pool bietet zwischendurch die nötige Abkühlung im Wüstenklima.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser auf Lanzarote

Ferienhäuser auf Lanzarote

Bei uns finden Sie traumhafte Ferienhäuser auf Lanzarote für Ihren kommenden Urlaub. Entdecken Sie auf unserer Website alle Informationen über die Insel, von den schönsten Stränden und Sehenswürdigkeiten bis hin zu Aktivitäten und Ausflügen.

Ferienhaus auf Lanzarote

Ferienhaus in Arrieta

Ferienhaus in Arrieta

Ferienhaus in Las Breñas

Ferienhaus in Las Breñas

Ferienhäuser in Playa Blanca

Ferienhäuser in Playa Blanca

Ferienhäuser in Puerto Calero

Ferienhäuser in Puerto Calero