×

Punta Mujeres - ein romantischer Ort

Ja, schon der Name des Dorfes weist auf eine romantische Geschichte hin. "Punta Mujeres" heißt auf Deutsch "Kap der Frauen". Diesen Namen erhielt die Ortschaft, weil sich in der Gegend - an der Nordostküste von Lanzarote - immer wieder Frauen trafen, um hinaus auf das Meer zu blicken, wenn ihre Männer mit ihren Fischerbooten unterwegs waren und mal wieder viel zu lange ausblieben ... 

Punta Mujeres ist auch heute noch recht beschaulich, es ist Teil der Gemeinde Haría und hat ca. 1.100 Einwohner. Der kleine Fischerhafen existiert immer noch, und wer durch Punta Mujeres bummelt, findet verschiedene schöne Restaurants, in denen herrliche Fischgerichte serviert werden - natürlich fangfrisch! 

Die Nähe zum Meer und die Beschaulichkeit des Ortes laden vor allem Urlauber ein, die in einem Ferienhaus auf Lanzarote und am Strand die Seele baumeln lassen möchten, aber auch interessante Ausflüge planen.

Die Promenade, die Naturschwimmbäder und die Strände

Weiße Häuser und gepflegte Wege prägen Punta Mujeres. Der Ort erstreckt sich unmittelbar an der Küste entlang, und zwischen den Häusern und dem Meer verläuft eine schöne Promenade. In Richtung Süden führt sie zum Nachbarort Arrieta. Auf der Höhe von Punta Mujeres und weiter in Richtung Norden finden Sie - auf einer Küstenlänge von ca. 2 km - die "Piscinas Naturales de Punta Mujeres", also die "Naturschwimmbäder". 

Das sind von der Natur gestaltete, teilweise von Felsen umgebene Wasserbecken, die sich besonders für Kinder und Nichtschwimmer anbieten. Sie sind nämlich flach, und die felsigen Ränder halten die Meereswellen ab. Allerdings sind die Böden dieser Becken steinig. 

Tragen Sie daher vorsichtshalber Badeschuhe, wenn Sie in eines der Becken steigen. Die Naturschwimmbecken werden nicht von Rettungsschwimmern überwacht. Auch muss erwähnt werden, dass keinerlei Infrastruktur (etwa Duschen oder sanitäre Anlagen) bei den Naturschwimmbecken vorhanden sind. Aber nach dem Schwimmen können Sie in der nahen "Pool Bar Pichón" noch was trinken. Taucher und Schnorchler besuchen besonders gern die Strände am Nordende des Dorfes, die Playa la Seba und die Caleta del Espino.

Auf dem dunklen Sand an diesen Stränden finden Sie Platz, um ein Sonnenbad zu nehmen. Da auch hier - im Wasser und außerhalb - viele Steine liegen, gilt für diese Strände ebenfalls der Rat: Bitte Badeschuhe nicht vergessen!

Video: Punta Mujeres, Lanzarote

Das kleine Museum

Punta Mujeres besitzt ein kleines, aber feines Museum, das "Museo de Aloe de Lanzarote". Wie der Name andeutet, widmet sich das Museum der Verwertung der Aloe Vera, einer Pflanze, die auf den Kanarischen Inseln gedeiht. 

Aber auch über die Salzgewinnung auf Lanzarote informiert die Ausstellung. Alle Informationen im Museum werden auf Spanisch, Englisch und Deutsch gegeben. Im Verkaufsraum des Museums finden Sie eine große Auswahl von Kosmetikprodukten aus Aloe Vera. Der Eintritt ins Museum ist frei. 

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser auf Lanzarote

Ferienhäuser auf Lanzarote

Bei uns finden Sie traumhafte Ferienhäuser auf Lanzarote für Ihren kommenden Urlaub. Entdecken Sie auf unserer Website alle Informationen über die Insel, von den schönsten Stränden und Sehenswürdigkeiten bis hin zu Aktivitäten und Ausflügen.

Ferienhaus auf Lanzarote

Ferienhaus auf Lanzarote an der Ostküste

Ferienhaus auf Lanzarote an der Ostküste

Ferienhaus auf Lanzarote an der Südküste

Ferienhaus auf Lanzarote an der Südküste

Ferienhaus auf Lanzarote an der Westküste

Ferienhaus auf Lanzarote an der Westküste

Ferienhaus in Costa Teguise

Ferienhaus in Costa Teguise