?>

Mirador de Ermita de las Nieves

"Mirador de Ermita de las Nieves" - was für ein klangvoller Name. Der Name dieser Sehenswürdigkeit im Norden von Lanzarote bedeutet "Aussichtspunkt der Wallfahrtskapelle des Schnees". Das ist verwunderlich, denn eigentlich schneit es auf den Kanaren nie. 

Der Name der Wallfahrtskapelle geht auf eine Jahrhunderte alte Legende zurück, die besagt, dass eine "Jungfrau des Schnees" von den Inselbewohnern bei großer Trockenheit um Regen gebeten worden sei. Der Aussichtspunkt und die Kapelle gehören zum kleinen Dorf Las Valles, einem Teilort von Teguise. 

Wenn Sie die Sehenswürdigkeiten besuchen möchten - und es lohnt sich wirklich. - so fahren Sie zunächst vom Kernort Teguise in Richtung Norden nach Las Valles und von dort aus auf der Straße LZ-10 weiter in Richtung Haría. Beim Windpark Parque Eolico biegen Sie links ab und erreichen bald den Parkplatz des Mirador. (Die letzte Etappe führt über eine Schotterpiste.) Alternativ wäre eine Wanderung von La Valle aus möglich. Suchen Sie ein Ferienhaus auf Lanzarote, dann finden Sie das passende vielleicht in dieser interessanten Region.

Video: Mirador de Ermita de las Nieves Lanzarote

Die Kapelle

Die Kapelle und der Aussichtspunkt befinden sich auf ca. 600 m Höhe auf dem Berg Risco de Famara, einem Teil des Famara-Massivs. Diese Hügelgruppe besteht - wie die anderen Erhebungen auf Lanzarote - aus Vulkangestein und ist recht kahl und felsig. Die Besucher der Kapelle sind daher angenehm überrascht, dass rund um die Kapelle ein kleines Biotop angelegt worden ist: Hier wachsen Fichten, Kiefern und Blumen. 

Ein ungewöhnlicher Anblick auf Lanzarote. Eine schneeweiße Mauer umgibt diesen Garten, in dessen Mitte die ebenfalls leuchtend weiße Kapelle steht. Der Zugang zum Garten ist immer offen, die Kapelle ist jedoch in aller Regel abgeschlossen. Das hübsche Bauwerk wurde 1966 errichtet, anstelle einer baufälligen Vorgängerkapelle. Der Bauplan für die neue Kapelle stammt von dem Architekten Enrique Spínola González, der viele Bauwerke auf Lanzarote entworfen hat.

Der Aussichtspunkt

Nur wenige Schritte von der Kapelle entfernt liegt der Aussichtspunkt, der einen wunderbaren Blick über die wildromantische Landschaft von Lanzarote eröffnet. Dort oben ist es oft ziemlich windig, nehmen Sie also vorsichtshalber eine warme Jacke mit. 

Sie können vom Mirador aus weit über das Famara-Gebirge und bis hinüber zur kleinen Insel La Graciosa und weit auf das Meer hinausschauen. Wer schwindelfrei ist, blickt hinunter über die Steilküste zum Strand Playa de Famara. Vielleicht möchten Sie diesem nach dem Ausflug zum Mirador de Ermita de las Nieves einen Besuch abstatten?

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus auf Lanzarote

Ferienhaus auf Lanzarote

Auf unserer Startseite finden Sie alles über Lanzarote. Bei uns finden Sie traumhafte Ferienhäusern auf Lanzarote für Ihren kommenden Urlaub.

Zu Lanzarote

Ferienhaus in Arrieta

Ferienhaus in Costa Teguise

Ferienhaus in Las Breñas

Ferienhäuser in Playa Blanca