×

Wandern im Timanfaya-Nationalpark: Farbenspiel der Vulkanlandschaft

Lanzarote, die östlichste der Kanarischen Inseln, begeistert nicht nur mit ihren traumhaften Stränden und dem azurblauen Meer, sondern auch mit ihrer faszinierenden vulkanischen Landschaft. 

Insbesondere der Timanfaya-Nationalpark ist ein Höhepunkt für Naturliebhaber und Wanderer. Hier erwartet Sie ein einzigartiges Farbenspiel aus erstarrter Lava, bizarren Felsformationen und einer kargen, aber faszinierenden Flora und Fauna. In diesem ausführlichen Guide entdecken Sie die Highlights einer Wanderung im Timanfaya-Nationalpark und erhalten wichtige Tipps für Ihr Abenteuer auf Lanzarote.

Highlights einer Wanderung im Timanfaya-Nationalpark

  1. Montañas del Fuego (Feuerberge): Der Timanfaya-Nationalpark ist geprägt von den beeindruckenden Montañas del Fuego, den Feuerbergen. Diese vulkanischen Gipfel erheben sich majestätisch aus der kargen Landschaft und bieten ein atemberaubendes Panorama. Bei einer Wanderung durch den Nationalpark können Sie die faszinierende Geologie der Insel hautnah erleben und den Anblick der Feuerberge in sich aufnehmen.
  2. Islote de Hilario und Geysire: Der Islote de Hilario ist das Herzstück des Timanfaya-Nationalparks und beherbergt das Besucherzentrum sowie das Restaurant El Diablo. Hier können Sie nicht nur mehr über die vulkanische Geschichte der Insel erfahren, sondern auch die beeindruckenden Geysire bestaunen, die durch die Hitze des unterirdischen Vulkans aktiviert werden. Ein Spaziergang entlang der Geysirfelder ist ein unvergessliches Erlebnis.
  3. Camino de los Volcanes (Vulkanweg): Der Camino de los Volcanes ist ein Wanderweg, der durch den Timanfaya-Nationalpark führt und Ihnen spektakuläre Ausblicke auf die vulkanische Landschaft bietet. Während der Wanderung passieren Sie erstarrte Lavaströme, beeindruckende Krater und malerische Schluchten, die die einzigartige Schönheit des Parks offenbaren.
  4. Mehrere Aussichtspunkte: Im Timanfaya-Nationalpark gibt es mehrere Aussichtspunkte, die Ihnen einen unvergleichlichen Blick auf die Landschaft bieten. Besonders beeindruckend ist der Mirador del Rio, von dem aus Sie einen Panoramablick auf die Feuerberge und die benachbarte Insel La Graciosa genießen können.
  5. Echtes Naturerlebnis: Eine Wanderung im Timanfaya-Nationalpark ist ein echtes Naturerlebnis, das Sie tief in die vulkanische Geschichte und die einzigartige Flora und Fauna von Lanzarote eintauchen lässt. Hier können Sie die Stille der Wüstenlandschaft genießen, die spektakulären Farben der Felsen bewundern und die einzigartige Atmosphäre des Parks auf sich wirken lassen.

Video: Nationalpark Timanfaya - Lanzarote atemberaubende Mondlandschaft

Tipps für das Wandern auf Lanzarote

Lanzarote mit seiner aufregenden Naturlandschaft lädt aktive Urlauber zum Wandern und Radfahren ein. Allerdings hält die schöne Inseln besondere Herausforderungen bereit, für die Urlauber gewappnet sein sollten. Wir haben ein paar Tipps zum Wandern zusammengestellt, damit das Abenteuer ausführlich genossen werden kann.

  • Gutes Schuhwerk: Das Gelände auf Lanzarote kann oft felsig und uneben sein, daher ist es wichtig, gutes Schuhwerk zu tragen, das Ihnen Halt gibt und Ihre Füße vor Verletzungen schützt. Wanderstiefel oder feste Wanderschuhe sind ideal für Wanderungen im Nationalpark.
  • Wasser und Verpflegung: Auf Lanzarote kann es sehr heiß werden, besonders während einer Wanderung im Timanfaya-Nationalpark. Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Wasser und Verpflegung mitnehmen, um sich während Ihrer Wanderung zu hydratisieren und zu stärken.
  • Sonnen- und Windschutz: Die Sonne auf Lanzarote ist stark und der Wind kann manchmal kräftig wehen. Tragen Sie Sonnenschutzmittel, eine Sonnenbrille und einen Hut, um sich vor Sonnenbrand zu schützen, und bringen Sie eine leichte Jacke oder einen Windbreaker mit, um sich vor dem Wind zu schützen.
  • Respektieren Sie die Natur: Der Timanfaya-Nationalpark ist ein geschütztes Naturgebiet, daher ist es wichtig, die Regeln und Vorschriften des Parks zu respektieren. Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen, nehmen Sie nichts aus der Natur mit und hinterlassen Sie keinen Müll.
  • Früh starten: Um die Hitze zu vermeiden und die besten Aussichten zu genießen, ist es ratsam, früh am Morgen mit Ihrer Wanderung zu beginnen. Die Temperaturen sind dann angenehmer und die Wege sind weniger überfüllt.

Ferienhaus auf Lanzarote als Ausgangspunkt für Touren

Für Ihren Aufenthalt auf Lanzarote können Sie aus einer Vielzahl von Ferienhäusern wählen, die Ihnen einen komfortablen und gemütlichen Rückzugsort bieten. Von malerischen Häusern am Meer bis hin zu rustikalen Fincas im Landesinneren gibt es für jeden Geschmack und jedes Budget die passende Unterkunft. Ein Ferienhaus auf Lanzarote ermöglicht es Ihnen, die Schönheit der Insel in Ihrem eigenen Tempo zu entdecken. Gerade auf Wanderungen lassen sich die kleinen, wichtigen Details der Flora und Fauna erst so richtig wahrnehmen. Die Kombination aus Aktivurlaub, Sonne und Erholung in einem idyllischen Ferienhaus zeichnet Lanzarote aus.

Folgende Reportagen könnten Sie auch interessieren:

Kitesurfen an Lanzarotes Küste

Kitesurfen an Lanzarotes Küste

Die Cueva de los Verdes

Die Cueva de los Verdes

Top Reisetipps für Lanzarote

Top Reisetipps für Lanzarote

Die grüne Lagune von El Golfo

Die grüne Lagune von El Golfo

Ferienhaus-Urlaub auf Lanzarote

Ferienhaus-Urlaub auf Lanzarote

Genießen Sie Ihren nächsten Urlaub in einem Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte auf ganz Lanzarote - sei es an der Südküste, im Norden oder im begehrten Osten der Insel.

Ferienhaus auf Lanzarote