?>

Nachtleben auf Lanzarote

Tagsüber Strandleben, Sightseeing, Sport oder das Ferienhaus auf Lanzarote in vollen Zügen genießen, abends ausgehen, so sieht für viele Gäste der wunderschönen Kanareninsel der perfekte Urlaub aus. 

Lanzarote bei Nacht bedeutet Vergnügen pur: Nach Sonnenuntergang warten Lounges und Cocktail-Bars, Nachtclubs, Casinos, Bars und Restaurants auf feierfreudige Nachtschwärmer. Dabei ist die Bandbreite der Angebote groß: Zieht es Sie in die pulsierenden Clubs im Resort Puerto del Carmen? Oder fühlen Sie sich eher angezogen von den traditionellen Bars in Arrecife? Die nordöstlichste der Kanarischen Inseln hat viel zu bieten – für Menschen aller Altersgruppen!

Party die ganze Nacht oder spanische Gemütlichkeit? Sie haben die Wahl: Brauchen Sie die pulsierende Atmosphäre in angesagten Dance-Clubs oder darf es ein bisschen gemütlicher sein? Falls Sie sich nicht entscheiden können, schauen Sie sich einfach möglichst viele Lokale bei einem spontanen Bar- und Club-Hopping an. Auf Lanzarote liegen die unterschiedlichen Lokale und Vergnügungsmöglichkeiten dicht beieinander. 

Puerto del Carmen: Party bis in die Morgenstunden

Ausgelassen feiern, tanzen, singen, einfach eine unbeschwerte Zeit haben: Für passionierte Clubgänger ist Puerto del Carmen, der größte Badeort Lanzarotes, der beste Anlaufpunkt. Wer ins Nachtleben der kanarischen Insel eintauchen möchte, sollte sich die zahllosen Nachtclubs und Bars rund um das Resort nicht entgehen lassen. An der Promenade reiht sich Clubs, Bars und Lounges aneinander. Das Publikum ist jung. Geöffnet ist die Partymeile bis Sonnenaufgang.

In zahlreichen Lokalen gibt es jeden Abend kostenlose Livemusik. Für Sport-Fans bieten etliche Bars die Möglichkeit, verschiedenste Events und Sportarten auf riesigen Bildschirmen zu verfolgen und gemeinsam mitzufiebern. Original irische Pub-Atmosphäre erleben Sie in der Bar The Dubliners: Ab etwa 22.00 Uhr können Sie dort irische Live-Musik anhören, mitsingen, selbst zum Instrument greifen und Spaß haben. 

Oder machen Sie einen Abstecher Gran Casino de Lanzarote und versuchen Sie Ihr Glück beim Roulette! Puerto del Carmen ist für partyfreudige Nachtschwärmer auf jeden Fall ein Muss.

Playa Blanca: Live-Musik und edles Ambiente

Etwas ruhiger und nicht ganz so überlaufen ist es in Playa Blanca, was übersetzt „weißer Strand“ bedeutet: Der elegante Hafen ist umgeben von stilvollen Clubs und Veranstaltungsorten, wo Solokünstler und Bands Ihr Können zum Besten geben. 

Millionären und luxuriösen Yachten begegnen sie in Puerto Rubicón: Dort finden rund 500 Boote Platz. Der moderne Sporthafen ist ein Anziehungspunkt für alle, die sich für die gehobene Küche begeistern: Bistros, elegante und trendige Bars und Restaurants bieten ein niveauvolles Ambiente. 

Wie wäre es mit einem Abstecher in eine der vielfältigen Cocktail-Bars? Genießen Sie einzigartige Kompositionen, die nicht nur umwerfend aussehen, sondern auch genauso schmecken. Übrigens: Es gibt alkoholische und alkoholfreie Alternativen. Relaxen Sie mit einem Longdrink bei Sonnenuntergang und lassen Sie den Tag entspannt ausklingen.

Jameos del Agua: einzigartige Akustik in den Lavahöhlen 

Vermutlich erwarten Sie die Höhlen Jameos del Agua eher bei den Sehenswürdigkeiten von Lanzarote – und nicht unbedingt bei den Locations für ein aufregendes Nachtleben auf der Insel.  Aber jeden Dienstag und Samstag findet in den Höhlen eine Nacht mit Essen und Tanzen statt. Die Akustik in den Lavahöhlen ist überragend! 

Tipp: Erkundigen Sie sich vorab über die Musik. Von Rock und Pop bis zu klassischen Klängen ist alles mit dabei. 

Arrecife: Traditionen, Tapas und Gemütlichkeit

Vielleicht möchten Sie sich auf den Kanaren jenseits touristischer Pfade bewegen und sich unter die Einheimischen mischen. Diese schätzen das Nachtleben ebenso wie die Besucher.

Rund die Hälfte der Bevölkerung der Insel lebt in Arrecife. Das einstige Fischerdorf hat einen unglaublichen Charme: Durchstreifen Sie abends gemütlich die verwinkelten Straßen der Altstadt, genießen Sie das das maritime Flair und freuen Sie sich auf einen Besuch im Stadthafen Charco San Gines. Zum Sonnenuntergang öffnen traditionelle spanische Bars ihre Türen. Freuen Sie sich darauf, den Tag mit Tapas und einem kühlen Bier ausklingen zu lassen. 

Costa Teguise: Entspannung für Familien

An der Ostküste der Insel ist das Nachtleben noch eine Spur entspannter und unaufgeregter. Das macht Costa Teguise zu einem Anlaufpunkt für Reisende, die eine ruhigere Atmosphäre schätzen oder mit Kindern unterwegs sind. 

Das Nachtleben findet hauptsächlich rund um die Avenida de las Islas Canarias und zwischen Calla las Olas und Calla le Goleta statt. Dort finden Sie herrliche Cocktailbars zum Relaxen. In zahlreichen Clubs und Restaurants gibt es Live-Musik wie Jazz, Shows und Comedy-Veranstaltungen. Insgesamt ist das Nachtleben hier weitaus beschaulicher als in Puerto del Carmen.

3 Tipps zum Nachtleben auf Lanzarote

Auf den kanarischen Inseln findet das Abendessen später statt. Dementsprechend beginnt auch das Nachtleben erst zu später Stunde.

Mittagsschlaf machen

Die meisten Clubs auf Lanzarote öffnen erst ab 23.00 Uhr. Bis auf den Tanzflächen richtig Betrieb herrscht, kann es durchaus Mitternacht werden. Je später die Nacht, desto besser die Stimmung. Planen Sie am besten einen Mittagsschlaf ein, um bis 6.00 Uhr morgens durchzuhalten und alles erleben und genießen zu können. Dann sind sie fit für die Nacht und brauchen den Abend nicht vorzeitig wegen Müdigkeit beenden.

Taxikosten klären

Wenn Sie Alkohol trinken und richtig feiern möchten, ist ein Taxi eine gute Möglichkeit, um von einem Ort zum anderen zu kommen. Sie sind die ganze Nacht über unterwegs. Allerdings sollten Sie mit höheren Kosten rechnen als bei Tagesfahrten. Vereinbaren Sie den Fahrpreis am besten im Voraus. Das gilt besonders für weitere Strecken, etwa, wenn Sie ein Taxi von Puerto del Carmen nach Costa Teguise benötigen. Das erspart Ihnen unangenehme Überraschungen. (Nehmen Sie trotzdem genug Bargeld mit!). Falls Sie keinen Alkohol trinken, ist ein Mietwagen eine Alternative zum Taxi.

Genießen Sie den Sonnenaufgang über dem Atlantik

Falls Sie sehr früh aufstehen oder nach einem aufregenden Eintauchen ins Nachtleben in Costa Teguise lange genug auf den Beinen sind, lassen Sie sich den Sonnenaufgang über dem Atlantik nicht entgehen! Damit verleihen Sie Ihrem Abstecher ins Nachtleben Lanzarotes eine besondere Note.       

„Nachtleben“ im Ferienhaus auf Lanzarote

Vor allem für Urlauber, die in einer Stadt zu Hause sind und sich für ein Ferienhaus abseits des Touristentrubels entschieden haben, ist es immer wieder ein Highlight: Dort, wo kein elektrisches Licht stört, ist ein atemberaubender Sternenhimmel zu sehen. Gönnen Sie sich einen romantischen Abend, öffnen Sie eine Flasche Wein von Lanzarote und verbringen Sie die Sommernacht auf Ihrer Terrasse. Vielleicht sehen Sie eine Sternschnuppe und können sich wünschen, auch im nächsten Jahr wieder hier zu sein! 

Fazit: 

Für Freunde der Nacht bietet das Nachtleben auf Lanzarote vielfältige Möglichkeiten: Egal, ob Sie es laut, lebendig und wild lieben oder sich nach Beschaulichkeit und Gemütlichkeit sehnen – Lanzarote bietet die idealen Möglichkeiten, sich nach Sonnenuntergang zu entspannen. Puerto del Carmen zieht vor allem junge, quirlige Urlauber an. Kulturell Interessierte, die es ein bisschen ruhiger mögen, bevorzugen möglicherweise Playa Blanca. Familien mit Kindern sind in Costa Teguise gut aufgehoben. Arrecife bietet für jeden etwas – vor allem Kontakt zur Bevölkerung und zur einheimischen traditionellen Küche. Das Nachtleben auf Lanzarote steht den Angeboten auf Teneriffa und Fuerteventura in nichts nach.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub auf Lanzarote

Ferienhaus-Urlaub auf Lanzarote

Ein Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte auf ganz Lanzarote für Ihren nächsten Urlaub. An der Südküste, im Norden oder im beliebten Osten der Insel.

Ferienhaus auf Lanzarote

Ferienhaus in Arrieta

Ferienhaus in La Vegueta

Ferienhäuser in Masdache

Ferienhäuser in Tahiche