×

Das Tal der 1000 Palmen – eine Oase auf der Vulkaninsel Lanzarote

Fragt man Mitteleuropäer, was für sie zum optimalen Urlaubsziel gehört, dann werden meist Sonne, Strand, Kultur, gutes Essen und … Palmen aufgezählt. Lanzarote hat all das zu bieten. Zwar ist die Vulkaninsel insgesamt nicht sehr grün, aber sie besitzt eine attraktive Region, welche die Traumvorstellungen der Urlauber erfüllt: Das Tal der 1000 Palmen. Haria im Tal der 1000 Palmen

Das Tal der 1000 Palmen ist definitiv die grünste Region der Insel. Ob es wirklich eintausend Palmen sind, darüber lässt sich streiten. Aber selbst, wenn es sich nur um einige Hundert handelt, ist dieser Ort nicht nur grüner als andere Gegenden Lanzarotes, sondern auch einer der schönsten. 

Im Tal liegt, wie eine Oase, Haria, ein malerischer Ort, mit kubischen, strahlend weißen Häusern. Die meisten sind typische Sommerhäuser von Einheimischen, die hier, abseits des Tourismusrummels ihre Freizeit verbringen. Die hübschen Häuser stammen zum großen Teil im 19. Jahrhundert, wurden aber in der Zwischenzeit liebevoll restauriert. Sie verfügen meist über traumhaft schöne Innenhöfe. Typisch für Haria sind die farbenfrohen Bougainville, die die Straße ebenso säumen, wie Eukalyptusbäume oder Lorbeer - und natürlich Palmen. Der malerische Ort zählt weniger als 4000 Einwohner. Hier geht es ruhig und beschaulich zu und her. 

Möchten Sie ein Ferienhaus auf Lanzarote mieten, wie wäre es dann mit einer Unterkunft im idyllischen Haria im Tal der 1000 Palmen? 

Sehenswürdigkeiten und Geschichte von Haria

Auch Haria blieb, wie viele andere Dörfer Lanzarotes, in früheren Zeiten von Piratenangriffen nicht verschont. Neben Raubüberfällen legten die Angreifer immer wieder verheerende Brände. So verbrannten im Jahre 1586 fast alle Palmen. Sie wurden glücklicherweise aber von den Bewohnern neu angepflanzt. Dazu gibt es eine Sage: Es heisst, dass in der damaligen Zeit für jeden neugeborenen Jungen zwei Palmen gepflanzt wurden. Für ein Mädchen eine. 

Ab Mitte des letzten Jahrhunderts verließen immer mehr Einwohner Haria. Zur Zeit der Franco-Diktatur wanderten viele nach Südamerika aus. Bis heute fanden einige ihrer Häuser keine neuen Bewohner und stehen seitdem leer. Andere Einwohner, vor allem jüngere, gingen weg, um in den Touristenorten oder im Ausland Arbeit und ein leichteres Leben zu finden. 

Glücklicherweise ist der Ort nicht dem Zerfall preisgegeben: Das Zentrum von Haria wurde 2003 zum Kulturgut von besonderem Interesse erklärt. Es erscheint verlockend, hier ein Ferienhaus zu buchen und sich in Haria und dem Tal der 1000 Palmen zu erholen. Mieten Sie gleich ein Auto dazu, sind sie mobil und können von hier aus viele interessante Ecken der Vulkaninsel erkunden.

Video: Tal der 1000 Palmen

Was unternehmen im Tal der 1000 Palmen?

Hier finden Sie einen Überblick über die schönsten Ausflüge und Sehenswürdigkeiten im Tal der 1000 Palmen. Und das Beste gleich vornweg: Selbst in der Hochsaison ist es hier kaum überlaufen und können Sie relaxt Ihren Urlaub verbringen.

Mercado de Abastos

Ein Insidertipp, wenn auch nicht ganz unbekannt, ist ein Besuch auf dem Mercado de Abastos. Der liebevoll gepflegte Mercado besteht aus jeder Menge kleiner Läden, die in erster Linie Lebensmittel anbieten. Da gibt es alles, was das Herz begehrt, saisonal, regional – ideal für Selbstversorger. Also für jene, die ihren Urlaub in einem Ferienhaus verbringen. Der Mercado de Abastos ist keine spezielle Touristenattraktion, sondern der Ort, an dem vor allem Einwohner einkaufen. An den Ständen mit Fleisch, Obst, Gemüse und allerlei Bioprodukten werden alle Sinne angesprochen. Wer nicht selbst kochen mag, bestellt sich ein fertiges Gericht und genießt es gleich vor Ort unter spanischer Sonne.

Übrigens: Nicht nur der Markt bietet ein besonderes Einkaufserlebnis. Viele kleine Boutiquen und hübsche Läden verkaufen in Haria Handwerkskunst, die auf der Insel entstanden ist und nicht aus Fernost importiert wurde. Da finden Sie bestimmt das ein oder andere Andenken oder Mitbringsel.

Die Region zu Fuß erkunden

Packen Sie unbedingt für einen Urlaub im Tal der 1000 Palmen Ihre Wanderschuhe ein! Das Tal bietet für jedes Wanderlevel das Passende, von einfachen Spaziergängen bis hin zu schweißtreibenden mehrstündigen Touren. Die das Tal umgebende Landschaft ist so ganz anders als jene, die Sie vielleicht von Wanderungen in den Alpen kennen. Am besten kaufen Sie sich ein Wanderbuch von Lanzarote oder lassen sich vor Ort beraten. So bekommen Sie auch den ein oder anderen Geheimtipp. Wandern ist die Hauptbeschäftigung während eines Urlaubs in Haria. Leichte Strecken können auch gut mit Kindern bewältigt werden.

Geselligkeiten und Einkehr in Haria

Sie möchten sich auch mal unter die Einheimischen mischen und andere Gäste treffen? Dann schauen Sie am besten im Centro Sociocultural La Tegala vorbei, das ist das Gemeinschaftszentrum des Ortes. Bei Klatsch und Tratsch erfährt man hier die Neuigkeiten, isst zusammen oder verabredet sich spontan zu einem Kartenspiel. Auch empfehlenswert ist die inseltypische Bar El Rincón de Quino. In dieser gemütlichen und wirklich schönen Bar und Cafeteria können Sie sich ein kühles Getränk oder einen Kaffee genehmigen und mit anderen Gästen plaudern. 

Ein Besuch im Cesar-Manrique-Museum

Cesar Manrique war der berühmteste Künstler der Insel. Seinen Lebensabend verbrachte er im Tal der 1000 Palmen, in Haria, dem Dorf, das er so sehr liebte. Auf dem örtlichen Friedhof fand er seine letzte Ruhe. Es lohnt sich, in einer guten Viertelstunde zu seinem letzten Wohnhaus zu spazieren, welches heute ein Museum ist. An dem abgeschiedenen Ort in wunderbarer Stille baute der Künstler ein altes Bauernhaus um und richtete hier seinen Lebensmittelpunkt und somit auch seine Werkstatt ein. Lassen Sie sich einen Einblick in das Leben des einzigartigen Künstlers nicht entgehen!

Das Tal der 1000 Palmen als Urlaubsziel für Familien

Wer im Urlaub viel Familienzeit erleben möchte, ist mit einem Ferienhaus im Tal der 1000 Palmen gut beraten. Ohne Touristenrummel können Sie mit Ihren Kindern einen spannenden und erholsamen Urlaub verbringen. Mit dem Mietwagen kommen gelangen Sie zu schönen Stränden und in Haria befindet sich ein schöner Spielplatz. 

Verfügt das gewählte Ferienhaus über einen schönen Pool, spielen und entspannen Sie hier nach einem tollen Ausflug oder einer familienfreundlichen Wanderung. 

Folgende Reportagen könnten Sie auch interessieren:

Top Reisetipps für Lanzarote

Top Reisetipps für Lanzarote

Die grüne Lagune von El Golfo

Die grüne Lagune von El Golfo

Nachtleben von Lanzarote

Nachtleben von Lanzarote

Volcán El Cuervo - Der Weg in den Vulkan

Volcán El Cuervo - Der Weg in den Vulkan

Ferienhaus-Urlaub auf Lanzarote

Ferienhaus-Urlaub auf Lanzarote

Genießen Sie Ihren nächsten Urlaub in einem Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte auf ganz Lanzarote - sei es an der Südküste, im Norden oder im begehrten Osten der Insel.

Ferienhaus auf Lanzarote