?>

Lanzarote mit Kindern – Aktivitäten für die ganze Familie

Die Kanareninsel Lanzarote ist ein beliebtes Urlaubsziel für Familien. Hotels haben sich auf Gäste jeden Alters eingestellt und viele bieten spezielle Kinderprogramme an. Wer jedoch im Urlaub viel Zeit mit seinen Kindern verbringen möchte, nutzt dieses Angebot eher nicht. Im Gegenteil: Zahlreiche Ferienhäuser auf Lanzarote laden Familien ein, unvergessliche gemeinsame Tage zu verbringen. Neben Wanderungen, planschen im Pool oder im Meer, oder spielen am Strand gibt es auf Lanzarote viele tolle Ausflugsmöglichkeiten, die ganz besonders auf Familien abgestimmt sind. Diese möchten wir Ihnen nachfolgend vorstellen:

Der Aquapark im Norden von Lanzarote

Er befindet sich unterhalb des Golfplatzes und garantiert ganz viel Spass: Der Aquapark in Costa Tequise im Norden der Insel ist ein riesiges Süßwasser-Schwimmbad. Hier finden Sie jede Menge Wasserrutschen, verschiedene Pools sowie Becken speziell für die Jüngsten. Ein Abenteuerspielplatz mit Trampolin und Mini-Scooter wird ebenfalls gerne in Beschlag genommen. Der einzige Wermutstropfen: Die Aufsicht ist in dieser großen Anlage nicht überall gleich gut. Eltern sollten vor allem jüngere Kinder selbst beaufsichtigen und keinesfalls sich selbst überlassen.

Video: Aqualava Water Park, Playa Blanca, Lanzarote, Hotel Relaxia Lanzasur Club

Das Piratenmuseum Museo de la Pirateria

Welcher kleine Junge träumte nicht schon davon, ein Pirat zu sein … machen Sie Ihren Kindern eine Freude mit dem Besuch des Piratenmuseums in Tequise! Natürlich ist dieses für Mädchen ebenso spannend. Keine andere Insel der Kanaren war so oft von Plünderungen betroffen, wie Lanzarote. Für ihre Verteidigung wurde die Festung Santa Barbara errichtet. Hier gibt es viel Wissenswertes über die Zeit, als die gefürchteten Piratenüberfälle stattfanden und über den mutigen Widerstand der Inselbewohner. Das Museum versetzt Sie ins Mittelalter zurück – treten Sie diese einzigartige Zeitreise gemeinsam mit Ihren Kindern an und lassen Sie sich begeistern! 

Jedes Kind liebt Tiere – Streichelzoo Granja las Pardelas

Der Eintrittspreis ist gering, das Erlebnis groß! Wer einen kleinen Park erwartet, wird überrascht sein: Das Areal des Streichelzoos ist sehr weitläufig und lässt jedes Kinderherz höherschlagen. Kinder dürfen Enten, Schafe, Esel und Ziegen nicht nur streicheln, sondern sogar füttern. Jede Menge Spielzeug ist ebenso vorhanden, wie Klettergerüste und Tretautos. Der Zoo wird von den Inhabern liebevoll gepflegt und die Besucher bekommen viele Informationen, auch auf Deutsch. Getränke und eine kleine Speisekarte runden das Angebot ab. Und keine Angst vor einem Tag voller Spiel und Spass unter der prallen Sonne: Es gibt auch ausreichend schattige Sitzplätze. Granja las Pardelas befindet sich in Orzola im Norden von Lanzarote.

Dromedare im Nationalpark Timanfaya

Wenn das mal kein Highlight in Ihrem Urlaub ist: Auf Dromedaren in die schwarze Lava-Landschaft reiten … wo sonst ist dies möglich? Normalerweise sitzen die Gäste auf beiden Seiten des Rückens, aber für kleine Gäste wird mitunter eine Ausnahme gemacht: Jüngere Kinder dürfen manchmal auf dem Rücken des Tieres reiten, wenn Mama und Papa links und rechts sitzen und aufpassen. Am Rand des Nationalparks Timanfaya befindet sich die Dromedar Station und dort ist streicheln und kennenlernen vor dem Ausritt erlaubt. 

Mal so richtig austoben: Kikoland

Ein schönes Ausflugsziel für Familien, die den Urlaub in einem Ferienhaus in Playa Blanca verbringen:  Kikoland ist ein Sport- und Kinderpark für Besucher ab drei Jahren. Die Aufsicht liegt bei den Eltern! Es gibt mehrere Pools, eine tolle Hüpfburg, Liegen zum Ausruhen und vieles mehr. Schon die Begrüßung am Eingang ist sehr herzlich und die zahlreichen Aktivitäten machen der ganzen Familie Spass. Sie finden den Park direkt neben dem Hotel Princesa Yaiza

Lanzarote Aquarium – fantastische Unterwasserwelt

Das Aquarium von Lanzarote ist das größte seiner Art auf den Kanarischen Inseln. Hunderte Arten von Meeresbewohnern können in 33 Aquarien beobachtet werden. Dazu zählen unter unterem Moränen, Atlantische Mönchsfische, Clownfische, Kugelfische, Feuerdrachen und viele mehr. Natürlich fehlen auch verschiedene Haiarten nicht. Diese können unter Wasser besucht werden: In einem Unterwassertunnel sehen Sie den Raubfischen aus sicherer Position zu. Kinder lieben es, mitzumachen und anzufassen und deshalb wurde dies im Aquarium auf Lanzarote möglich gemacht: Es gibt drei sogenannte „Anfassbecken“, in denen Erwachsene und Kinder verschiedene Tierarten berühren und fühlen können. Dazu zählen Seegurken und Seeigel. Das Lanzarote Aquarium möchte kleinen und großen Besuchern die Unterwasserwelt näherbringen und einen tollen Ausflug ermöglichen. Aber nicht nur das: Auch ein aktuelles Problem wird thematisiert. Im sogenannten «Müllaquarium» wird gezeigt, wie einige Küstengebiete derzeit tatsächlich aussehen. Dass die Verschmutzung der Meere so direkt vor Augen geführt wird, fördert das Umweltbewusstsein. Das Lanzarote Aquarium befindet sich in Costa Teguise.

Erlebnisreiche Ausflüge mit dem Boot

Bootfahren macht Spass! In verschiedenen Orten, zum Beispiel in Playa Blanca, können Sie Ausflüge mit dem Boot buchen. Diese dauern unterschiedlich lang und bieten ganz verschiedene Erlebnisse. Wie wäre es beispielsweise mit einem Ausflug zur Nachbarinsel Fuerteventura? Vielleicht sogar mit einem Glasbodenboot! Oder buchen Sie einen Ausflug mit einem Halt zum Schnorcheln und Schwimmen. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet sich von Bord eines Segelschiffes: Gehen Sie auf Exkursion, um Delphine und Wale zu beobachten. Dieses Erlebnis werden Ihre Kinder garantiert nicht vergessen.

Ein riesiger Sandkasten: Playa Blanca

Der Playa Blanca ist ein wunderschöner Sandstrand in einer ruhigen Küstenregion. Hier lässt sich herrlich spielen, Sandburgen bauen und im flachen, ruhigen Wasser spielen. Rettungsschwimmer achten auf die Sicherheit der Besucher. Ein weiterer herrlicher Strand für Familien ist der Playa Flamingo im beliebten Ferienort Playa Blanca. Auch hier ist das Wasser ruhig und kristallklar. Die vorhandene Infrastruktur lässt kaum Wünsche offen und so steht einem sicheren und angenehmen Strandtag nichts im Wege.

Cueva de los Verdes und Jameos del Aqua – für kleine Höhlenforscher

Vor 4000 bis 5000 Jahren entstand durch einen heftigen Ausbruch des Vulkans La Corona ein kilometerlanger Vulkantunnel, der sich bis ins Meer erstreckt. Entstandene Öffnungen bieten Zugang zu spannenden Höhlen. Gefährlich ist der Zutritt nicht und gemeinsam mit den Eltern lassen sich hier viele Geheimnisse erkunden. Kinder haben viel Fantasie und werden bestimmt das ein oder andere Abenteuer in den Cueva de los Verdes erleben. Das trifft auch auf die Jameos del Aqua zu. Das ist eine weitere wunderschöne Höhle, die allerdings nicht mehr komplett naturbelassen ist. Hier hat der Künstler César Manrique ein für ihn typisches Kunstwerk geschaffen. Es gibt unterirdische Seen, ein Restaurant und zur Freude der Kinder lassen sich im Garten kleine Krebse finden, die eigentlich im See leben. 

Es gibt viele gute Gründe, mit Kindern nach Lanzarote zu fliegen

Da sind zum einen die schönen Ferienhäuser auf Lanzarote, die viel Platz für Familien bieten. Je nachdem, wie Sie sich entscheiden, sind ein Garten und vielleicht sogar ein Pool mit dabei. Die Kanareninsel bietet das ganze Jahr über angenehme Temperaturen, sodass Sie selbst im Winter einen tollen Urlaub verbringen können. Ein grosser Pluspunkt sind natürlich die Traumstrände und fantastischen Ausflugsmöglichkeiten. Am besten mieten Sie ein Auto, denn damit können Sie flexibel und unabhängig die schönsten Ecken von Lanzarote mit Ihren Kindern erkunden.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub auf Lanzarote

Ferienhaus-Urlaub auf Lanzarote

Ein Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte auf ganz Lanzarote für Ihren nächsten Urlaub. An der Südküste, im Norden oder im beliebten Osten der Insel.

Ferienhaus auf Lanzarote

Ferienhaus in Costa Teguise

Ferienhäuser in Masdache

Ferienhäuser in Puerto Calero

Ferienhäuser in Uga